50.000 Euro Fördermittel für neue Deckenverkleidung

Schlangenbad-Georgenborn. Das Land Hessen unterstützt die Gemeinde Schlangenbad bei der Sanierung der Turnhalle in Georgenborn. Wie die Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper mitteilt, hat der für den Sport zuständige Hessische Innenminister Peter Beuth eine Zuwendung von 50.000 Euro bewilligt.

„Die Mittel sind für die Erneuerung der maroden Deckenverkleidung bestimmt, die im Rahmen des ersten Bauabschnitts erfolgen wird. Das Land leistet finanzielle Hilfestellung bei dieser Maßnahme, die aus Sicherheitsgründen dringend erforderlich ist“, erklärte die CDU-Politikerin. Dies sei ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Einrichtung, die für den Vereins- und Breitensport von hoher Bedeutung sei.

Geplant sei der Einbau einer neuen, ballwurfsicheren Deckenverkleidung mit entsprechender Unterkonstruktion. Im Zuge des ersten Bauabschnitts werde darüber hinaus der alte Trennvorhang durch einen neuen PVC-freien ersetzt. Die Deckenleuchten würden ausgebaut und gegen neue ballwurfsichere LED-Leuchten ausgetauscht.

Die Landesmittel fließen nach den Angaben der Abgeordneten aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“. Mit ihm verfolge die Landesregierung erfolgreich das Ziel, die vorhandene Sportstättenversorgung durch Sanierungsmaßnahmen in ihrer Substanz zu erhalten und den zeitgemäßen Erfordernissen anzupassen. Mit über 45 Millionen Euro fließe in Hessen so viel Geld wie noch nie in die Sportvereine und Sportfachverbände. „Allein 9,5 Millionen Euro stehen für die Erhaltung und Modernisierung von Sportstätten bereit. Dies sichert und verbessert die Sportinfrastruktur in Hessen“, so Petra Müller-Klepper.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag